Nov 182013
 

Als ich I&M das erste Mal traf, merkte ich gleich, dass die Chemie zwischen den Beiden stimmte. Nett + nett = supernett! Kein Wunder also, dass sie mich von Anfang an ihren Tag teilhaben ließen, so dass ich mehr als wertgeschätzer Gast gefühlt habe, statt nur als Fotografin. Und es war ein Privileg für mich dabei zu sein! Am Hochzeitsmorgen bin ich noch schnell mit dem Bräutigam den Brautstrauß und Blumenschmuck fürs Auto abholen gegangen. Dabei muss man erwähnen, dass es seit dem Aufwachen in Strömen regnete. Auf den 5 Metern zum Blumengeschäft wurden wir trotz großem Schirm nass – in erster Linie von unten. Der guten Laune tat das keinen Abbruch und wenig später saßen wir mit der Braut und den Trauzeugen gemütlich am Frühstückstisch bei einem Gläschen Sekt. So sollte man seinen Hochzeitstag beginnen!!!

Es war das erste Mal, dass ich erlebte, dass ein Bräutigam beim Ankleiden der Braut mit Hand anlegte.




Bewegende …

… emotionale…

… und überglückliche Momente …






… bis spät in die Nacht!


Was für ein wundervoller Tag!!!

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)